Startseite Fahrzeugtechnik Schienenfahrzeugtechnik

Schienenfahrzeugtechnik

Fahrzeugsicherheit durch normgerechte Berechnung und Bewertung von invenio

Seit mehr als 25 Jahren berechnen wir Schienenfahrzeuge sowie deren Drehgestelle und Ausrüstungsgegenstände nach den international geltenden Normen und Vorschriften.

Die Basis unserer langjährigen Erfahrung bilden dabei die vielen durchgeführten Strukturnachweise. Von Niederflurfahrzeugen über Streckenlokomotiven bis zu Zweiwege-Fahrzeuge und Güterwagen.

Aber auch Ausrüstungsgegenstände, von der Nasszelle bis zur Klimatisierung, werden bis in das kleinste Detail strukturmechanisch untersucht und bewertet, damit unsere Kunden einen sicheren und langlebigen Betrieb ihrer Komponenten im späteren Schienenfahrzeugalltag über viele Jahre hinweg gewährleisten können.

Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Simulation der passiven Sicherheit im Interieur des Wagenkastens durch die Sicherstellung der Überlebensräume der Passagiere unter Verwendung von Anthropomorphic Test Devices (ATS). Hier erfolgt die Adaptierung aus vielen Projekten in unserem Haus im Automotive-Umfeld zu diesem Thema.

Unsere Leistungen
  • Festigkeitsnachweise nach Normen und Richtlinien

  • DIN EN 12663 – Festigkeitsanforderungen an Wagenkästen von Schienenfahrzeugen

  • DIN EN 13749 – Festlegung für Festigkeitsanforderungen an Drehgestellrahmen

  • DIN EN 15227 – Anforderungen an die Kollisionssicherheit von Schienenfahrzeugkästen

  • IEC 61373 – Prüfung für Schwingen und Schocken

  • Simulation der Stoß- und Schlagfestigkeit von Gehäusen für Geräte nach den IK-Schutzklassen IEC 62262 und EN 50102

  • DVS-Richtlinie 1608/1612 – Gestaltung und Dauerfestigkeitsbewertung von Schweißverbindungen

Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen?

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zur Verfügung!

Noch nicht das passende gefunden?

OBEN