Seite drucken
28.09.2018

invenio unterstützt Alfred Keschtges Stiftung

invenio-Gründer fördert Chancengleichheit von Kindern und Jugendlichen

Einen Platz in der Gesellschaft zu finden, ist leider nicht immer leicht. Denn vor allem bei der schulischen Bildung ist nicht jedem die gleiche Chance vergönnt.

Unter dem Motto 'Hilfe zur Selbsthilfe' setzt sich invenio-Gründer Alfred Keschtges mit seiner Stiftung für Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien ein, und unterstützt diese in der schulischen Bildung sowie in der Persönlichkeitsentwicklung.

Dieses Engagement wird von invenio mit einer Spende von 1000 Euro unterstützt.  Das Engineering- und Technologieunternehmen setzt sich regelmäßig mit Spenden für Kinder und Jugendliche ein, die mit Benachteiligung oder Krankheit leben. Umso mehr freut es natürlich, die Stiftung des eigenen Vorstandsvorsitzenden bei den Projekten unterstützen zu können. 

Die Schüler sollen angeleitet werden, ihr Leben innerhalb der Gesellschaft selbstbestimmt zu führen, lautet der Stiftungsauftrag. Außerdem sollen die bereits geförderten Jugendlichen wiederum anderen helfen können. Somit steht eine ganzheitliche sowie nachhaltige Förderung im Vordergrund. Mehr Informationen zu den einzelnen Projekten finden Sie auf der Homepage der Stiftung

© 2019 invenio AG IMPRESSUMDATENSCHUTZSITEMAP
Teilen
FACEBOOK XING YOUTUBE
Top