Startseite Magazin High-End-Datenreduzierung auf Knopfdruck
High-End-Datenreduzierung auf Knopfdruck

VR-Szenen mit dem neuen Connect by invenio-Workflow automatisiert vorbereiten

Der neue Workflow 'Datenreduzierung (VR)' öffnet die Tür um VR-Anwendungen täglich zu nutzen. Bereits nach dem Aufbereiten der 3-D-Daten für zwei komplexe Szenen haben sich die Kosten für eine Mietlizenz amortisiert.

VR-Datenaufbereitung ohne Expertenwissen
Bisher war es notwendig die 3-D-Daten aufwendig manuell zu bearbeiten beziehungsweise von Experten vorbereiten zu lassen, damit große und komplexe Produkte in einer VR-Anwendung performant visualisiert werden konnten. Die Beschränkungen der VR-Brillen hinsichtlich visualisierbarer Dreiecke sind hier der maßgebliche Faktor. Der neue Connect by invenio-Workflow erledigt das 'auf Knopfdruck'. Die 3-D-Eingangsdaten werden um bis zu 90 Prozent reduziert, ohne dass qualitative Einschränkungen an der Bauteiloberfläche zu erkennen sind. Trotz der riesigen Datenreduzierung bleiben Details erhalten, wie zum Beispiel Bauteile in einem Lüftungsgitter. Selbst wenn man das Berechnungsergebnis im Detail anschaut, wie zum Beispiel schwer zugängliche Bereiche unterhalb eines Fahrzeugsitzes, ist die Geometrie vollständig vorhanden. Das funktioniert, weil intelligente Algorithmen erkennen, was der Mensch sieht.

 

Schnelle Amortisierung der Lizenzkosten
Unsere Kunden haben uns bestätigt, dass die manuelle Aufbereitung von 3-D-Daten für VR-Szenen teilweise bis zu zwei Wochen dauern kann. Unter Berücksichtigung dieser Tatsache amortisiert sich die Investition für eine jährliche Mietlizenz spätestens nach der zweiten Datenaufbereitung.

Somit ist die invenio-VT-Softwarelösung der Türöffner für die Integration von VR-Anwendungen in die laufende Entwicklungsarbeit. Spontane oder auch tägliche VR-Konferenzen werden möglich und machen die verteilte Zusammenarbeit effizienter. Die zeitaufwändige Vorbereitung entfällt.

 

Direkt anwenden – ohne Schulungsaufwand
Alle Connect by invenio-Workflows zeichnen sich besonders durch ihre intuitive und einfach zu bedienende Benutzeroberfläche aus. Nach der Softwareinstallation kann der Nutzer sofort damit arbeiten und direkt hervorragende Ergebnisse erzielen – eine Schulung ist nicht notwendig. Speziell im neuen Workflow 'Datenreduzierung (VR)' zeigt sich, wie einfach es dem Anwender gemacht wird, komplexe Algorithmen, ohne Expertenwissen, anzuwenden. Über einfache Schieberegler beeinflusst der Anwender das Ergebnis bezüglich seiner Anforderungen an die Ergebnisqualität. Die Geometrien können auch direkt im Datenformat FBX abgespeichert werden, welches ein sehr gängiges Format für VR-Anwendungen ist.

Quelle: invenio VT GmbH – Benutzeroberfläche des Connect by invenio-Workflows 'Datenreduzierung (VR)'

Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen?

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zur Verfügung!

Noch nicht das passende gefunden?

OBEN