Seite drucken
20.09.2013

invenio-Vorstände als 'Entrepreneure des Jahres 2013' in der Kategorie 'Dienstleistung' ausgezeichnet!

Alfred Keschtges und Kai F. Wißler von Ernst & Young mit dem begehrten Titel geehrt.

Am 19. September 2013 fiel im Rahmen der Preisverleihung in der Alten Oper Frankfurt die Entscheidung, wer den begehrten Titel 'Entrepreneur des Jahres 2013' tragen darf. Nach einem mehrstufigen und strengen Auswahlverfahren wurden aus nur noch wenigen Finalisten die Sieger in den sechs Kategorien des renommierten Unternehmerpreises bekannt gegeben.

Stephanie Schoss, Kai F. Wißler, Alfred Keschtges, Peter Modelhart (v.l.n.r.)

In der Kategorie 'Dienstleistung' konnten sich die invenio-Vorstände Alfred Keschtges und Kai F. Wißler gegen die restlichen Finalisten durchsetzen. „Die Auszeichnung ist für uns eine große Ehre und Verpflichtung zugleich. Insgesamt gab es sehr starke Finalisten, die allesamt überzeugende Leistungen vorzuweisen hatten und haben. Deswegen sind wir natürlich besonders stolz, dass die Jury sich für uns als Sieger entschieden hat”, so Kai F. Wißler.

Die Auswahl wird von einem anerkannten, unabhängigen Gremium aus Wirtschaft und Wissenschaft getroffen. Bewertungsgrundlage sind neben bedeutenden ökonomischen Leistungen die Innovationskraft und Risikobereitschaft sowie das gesellschaftliche Engagement des Entrepreneurs. Zusätzlich zum persönlichen Bezug des Preises wird gleichzeitig die gemeinschaftliche Leistung aller MitarbeiterINNEN gewürdigt. „Als erfolgreiche Unternehmer sind wir dazu verpflichtet auch etwas an die Gesellschaft zurückzugeben. Das fängt bei den eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an, darf aber nicht an der Unternehmensschwelle enden.” Alfred Keschtges verweist damit unter anderem auf den Beitritt von invenio zum Global Compact, die unternehmensinternen Compliance-Richtlinien und seine neu gegründete Stiftung, mit der er einen nachhaltigen Beitrag zur Ausbildung und schulischen Förderung von Jugendlichen leisten will.

Der Preis wurde in Deutschland bereits zum 17. Mal durch die Beratungsgesellschaft Ernst & Young (EY) ausgeschrieben. Besonders fokussiert wurde die Fähigkeit der Finalisten bzw. Sieger, mit innovativen Produkten und Dienstleistungen schnell auf veränderte Marktbedingungen zu reagieren.

Über die Entrepreneure
invenio-Gründer Dipl.-Ing. Alfred Keschtges wurde am 02. Mai 1948 in Ringhuscheid, Kreis Bitburg-Prüm, geboren, wohnt und lebt allerdings heute in Mainz-Hechtsheim. Während Kai F. Wißler die nationalen Geschäfte betreut, fokussiert Herr Keschtges den internationalen Ausbau von der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt aus. Nach seiner Lehre zum Kraftfahrzeug-Handwerker folgte, zielstrebig und konsequent, ein erfolgreiches Maschinenbau-Studium auf dem zweiten Bildungsweg. Das dort erlangte Wissen praktizierte er dann als Dipl.-Ing. in der Konstruktion und später als Bereichsleiter in einem der größten deutschen Entwicklungsunternehmen. Mit der Gründung von invenio 1986 realisierte er seine Vision von einem eigenen Unternehmen, das allen Mitarbeitern genügend Freiraum zur persönlichen sowie beruflichen Entwicklung gewährt und gleichzeitig Kunden bestmögliche Servicequalität mit einem hohen Kundennutzen liefert.

Dass sich Alfred Keschtges heute auf die neue Herausforderung der ausländischen Expansion konzentrieren kann, liegt maßgeblich daran, dass er mit Dipl.-Ing. Kai F. Wißler die optimale Besetzung für den Vorstand der invenio AG gefunden hat. Er ist das Pendant des invenio-Gründers im nationalen Tätigkeitsfeld. Kai F. Wißler wurde am 02. April 1969 in Freiburg i. Br. geboren und lebt heute im hessischen Eschborn. Sein Studium des Maschinenbaus schloss er 1995 mit Auszeichnung ab und startete seine Karriere als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Stuttgart IAT/Fraunhofer IAO. Hier konnte er als Koordinator des SFB374 und in verschiedenen Projekten mit der Industrie wichtige Erfahrungen im Bereich Entwicklungsmanagement sammeln. Bezeichnend sowohl für ihn als auch für die invenio-Struktur war sein steiler Aufstieg. 1999 wurde er bereits nach knapp zwei Jahren Betriebszugehörigkeit im Alter von 29 Jahren Geschäftsführer. Seitdem setzt er sich erfolgreich für die Weiterentwicklung, Diversifikation und Profilschärfung von invenio ein.

Über invenio
Seit mehr als 27 Jahren ist invenio der innovative Lösungslieferant im gesamten Engineering. Als branchenübergreifender Premiumanbieter ist das Unternehmen in den Geschäftsbereichen Entwicklung, Industrialisierung, Software und Beratung tätig.

Der Full-Service-Engineering-Dienstleister bietet ein umfassendes Portfolio über den gesamten Produktentstehungsprozess hinweg kundenorientiert an. Weltweit stehen mehr als 1.000 MitarbeiterINNEN für Leistungskompetenz und Service Excellence. Die Experten erarbeiten ganzheitliche Lösungen für Kunden aus hauptsächlich der Fahrzeug- und Haushaltsgeräteindustrie, dem Maschinen- und Anlagenbau sowie der Medizintechnik.

invenio konnte 2012 weltweit ein dynamisches Wachstum und einen neuen Rekordumsatz von 58,6 Millionen Euro verzeichnen. Durch eine gesunde Work-Life-Balance, eine mensch-zentrierte Unternehmensphilosophie und gezieltes Personalmarketing hat invenio trotz des Fachkräftemangels die Beschäftigtenzahl von 680 in Jahr 2009 auf über 1.000 im Jahr 2012 steigern können – Tendenz weiter steigend.

2012 wurde invenio als Top-Arbeitgeber Ingenieure prämiert. Mit neun Auszeichnungen als Top-Innovator gehört invenio regelmäßig zu den 'TOP 100' innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand. 2008 und 2011 gehörten die invenio Vorstände Herr Keschtges und Herr Wißler zu den Finalisten für den begehrten Unternehmerpreis 'Entrepreneur des Jahres'. Des Weiteren wurde invenio 2007 mit der 'Sophie' als frauen- und familienfreundlicher Betrieb ausgezeichnet.

 

24.09.2013, invenio Filmporträt zum 'Entrepreneur Of The Year 2013'

 

 

01.12.2013, Artikel in 'IHK-Report Darmstadt'

02.11.2013, Artikel in 'IHK-Report Rheinhessen'

25.10.2013, Artikel in 'Badische Zeitung'

10.10.2013, Artikel in 'Eschborner Zeitung'

21.09.2013, Artikel in 'Main-Spitze'

20.09.2013, Artikel in 'Rhein Main Presse'

20.09.2013, Artikel in 'Manager-Magazin' 

20.09.2013, Artikel in 'Echo'

20.09.2013, Artikel in 'Main-Spitze'

19.09.2013, Artikel in 'EY Buliding a better working world'

© 2019 invenio AG IMPRESSUMDATENSCHUTZSITEMAP
Teilen
FACEBOOK INSTAGRAM XING YOUTUBE
Top