Neue Vertriebspartnerschaft zwischen invenio und Siemens

Erfolgreiche Produktentwicklung mit Systems Engineering und Polarion®ALM™

Mit einem virtuellen Handschlag ist im November 2020 die neue Vertriebspartnerschaft zwischen invenio und Siemens hinsichtlich der Polarion®ALM™-Plattform besiegelt worden.

Polarion®ALM™ ist eines der führenden Unterstützungsinstrumente für erfolgreiche Produktentwicklungen. Die Software als einheitliche Application-Lifecycle-Management-Lösung, findet ihre Einsatzbereiche ebenso im Anforderungs- sowie Testmanagement und weist durch die browser-basierte Plattform äußerst funktionale und zielorientierte Anwendungsmöglichkeiten auf. Alle am Produktentwicklungsprozess beteiligten Mitarbeiter – unabhängig von der jeweiligen Teamgröße oder dem tatsächlich physikalischen Standort, werden von Anfang an in den Entstehungsprozess eingebunden und haben permanenten Einblick auf den jeweils aktuellsten Entwicklungsfortschritt – sozusagen Informationsgewinnung in Echtzeit.

Neue Vertriebspartnerschaft zwischen invenio und Siemens hinsichtlich der Polarion®ALM™-Plattform

Um den Erfordernissen der Konsumenten als auch dem fortschreitenden digitalbasierten Way-of-Life gerecht zu werden, müssen Marktakteure aus der Wettbewerbssituation heraus immer weitervernetzte, mehr- und multifunktionale sowie lifestyle-förderliche Produkte anbieten. Dies bedeutet, dass die Komplexität bei den Neuentwicklungen steigt und das Einbinden von weiterem Know-how unerlässlich ist. Dadurch erhöht sich der Anteil der interdisziplinären Einflussnahmen und somit auch das Risiko für Fehlerpotenziale. Genau diesen möglichen Problematiken und Gefahren kann branchenübergreifend entgegengewirkt werden. Mit bedarfsorientiertem Systems Engineering und der Anwendung der dazugehörigen Methodiken zusammen mit dem Einsatz von entwicklungsförderlichen Tools, wie Polarion®ALM™, steht einer erfolgreichen Produktentwicklung nichts mehr im Wege.

Das vorrangige Ziel beider Partner ist, aus dieser Vertriebspartnerschaft gleichermaßen gestärkt hervorzugehen und die positiven Synergieeffekte aus dieser Verbindung für sich nutzen können. invenio erweitert mit diesem Meilenstein sein Leistungsportfolio und kann neben den bisherigen Beratungs- und Projektunterstützungsleistungen im Requirements- und Systems Engineering auch direkt und ohne Zeitversatz ein konkretes Lösungsinstrument anbieten und somit vollumfassend seine Kunden von den ersten Entwicklungsansätzen bis zur Serienfertigung beratend begleiten. Siemens, als einer der wichtigsten Globalplayer im Software-Engineering hingegen, kann durch das gemeinschaftliche Vorgehen seine Marktstellung im deutschsprachigen Raum erweitern und die Erschließung von Marktanteilen bei Klein- und Mittelständischen Unternehmen konkretisieren.

Für invenio und Siemens bedeutet diese Partnerschaft die gegenseitige Bedeutsamkeit und Wertschätzung für den gemeinsamen Erfolg!

Mit Systems Engineering und Polarion®ALM™ soll die Produktentwicklung effizienter werden.

 

 

Noch nicht das passende gefunden?

TOP