Unsicherheiten im technologischen Neuland überwinden

Webinar von invenio und PROSIM am 23. September 2020

Wie können Unsicherheiten im technologischen Neuland mit der Einbindung von Künstlicher Intelligenz (KI) beherrschbar gemacht werden? Die Fragestellung soll am 23. September 2020 von 17 bis 18 Uhr in einem Webinar, das über die Gesellschaft für Systems Engineering (GfSE) organisiert wird, diskutiert werden. Klaus Rödel (invenio) und Fabian Rang (PROSIM) werden gemeinsam dabei ausführen, wie zum einen ein Kundennutzen generiert und zum anderen dieser optimiert werden kann.

Dazu werden die beiden Experten zuerst einen Überblick von den Herausforderungen interdisziplinärer Systeme geben, um im Anschluss auf verschiedene Simulationen und deren vorteilhafte Auswirkungen auf die jeweilige Systemumgebung und deren Subsysteme eingehen. Der Entwurf und die Entwicklung von effizienten Systemen im komplexen Umfeld stellen auf den ersten Blick zumeist eine enorme Schwierigkeit dar. Anhand eines konkreten Anwendungsfalles wird verdeutlich, wie diese gelöst und sogar deren Optimierungspotenziale aufgezeigt werden können.

Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist für jeden Interessierten, unabhängig ob GfSE-Mitglieder oder auch nicht, kostenfrei möglich. Lediglich eine vorherige Anmeldung unter der E-Mail-Adresse office@gfse.de hat zu erfolgen.

Noch nicht das passende gefunden?

OBEN