Interoperabilität wird mit STEP AP242 ausgebaut

VT-DMU wird konsequent weiter geöffnet

Als Technologieführer für digitale Prototypen hat invenio Virtual Technologies (VT) den Anspruch, immer auf dem neusten Stand zu sein und für Interessent:innen und Kund:innen einzigartige, innovative und effiziente Lösungen von der digitalen Produktentwicklung bis hin zum digitalen Zwilling realisieren zu können.

Die invenio-Expert:innenen entwickeln dabei ständig neue performante Funktionen oder ausgeklügelte Innovationen, optimieren die Performance und pflegen bereits bestehende Algorithmen des mehrfach prämierten Softwarebaukastens VT-DMU.

STEP AP242 – der neue Standard für die virtuelle Produktentwicklung

Das ISO-zertifizierte Format des prostep ivip Vereines ist ein leistungsstarker internationaler Standard für die virtuelle Produktentwicklung. Bekannt für Interoperabilität, konzentriert sich der STEP-Standard auf die Darstellung von Produktdaten zur Unterstützung des CAD/CAE- und PDM-Datenaustauschs, der Systemintegration, der Visualisierung und der langfristigen Aufbewahrung von Produktinformationen.

Das Prinzip 'ein ganzes Produktleben in einer systemunabhängigen Datei' wird von Unternehmen aus der Automobil-, Luft- und Raumfahrtindustrie genutzt, die modellbasiert entwickeln.

Als Innovationsführer ist es der invenio VT wichtig, für zukünftige Anforderungen bereit zu sein. Der modulare Softwarebaukasten VT-DMU kann das neutrale und frei zugängliche STEP-Format jetzt ebenfalls lesen und verarbeiten. Aus dem großen Funktionsumfang macht sich die invenio VT die Fähigkeiten zum Vorteil Produktstrukturen, Produktinformationen, wie Metadaten und User Values, und den Verweis auf die JT-Geometrien zu bündeln. Was sonst in systemabhängigen Datenformaten oder sogar aus unterschiedlichen Files kam, kann nun mit STEP AP242 abgerufen und verarbeitet werden.

Interoperabilität durch CAD-Datenformate

Dazu deckt VT-DMU mit bereits über 30 verschiedenen CAD-Datenformaten die gängigsten Industriestandards ab. Damit können fast alle Unternehmen, die ihre Produkte virtuell entwickeln, den Softwarebaukasten nutzen.

VT-DMU

 Die invenio VT macht damit einen großen Schritt, die Prozesse in der virtuellen Produktentwicklung durchgängig zu realisieren und die Interoperabilität von VT-DMU branchenunabhängig sicherzustellen.

Außerdem ist VT-DMU durch die neueste Version der JTTK Bibliothek bereit für neue JT-Formatversionen, die sogar jetzt schon von der invenio-Technologie gelesen und verarbeitet werden können. Durch Jahrzehnte lange Erfahrung, enge Zusammenarbeit mit unseren Kund:innen und das Engagement im prostep ivip Verein haben die invenio-Expert:innen einen vorausschauenden Blick und kennen die zukünftigen Anforderungen. Mit dem neutralen Datenformat STEP AP242 hat VT-DMU ein neues Standardformat, das weltweit unabhängig vom System genutzt werden kann.

Noch nicht das passende gefunden?

TOP